Lichtstadtlogo
Ort
Rathausdiele
Markt 1
07743 Jena

"Himmel und Hölle, doch Hölle vorherrschend"

Kunst & Ausstellungen, Vorträge / Lesungen / Diskussionen

Sophie Mereau, Scherenschnitt ca. 1795, aus: Klaus Günzel. Die deutschen Romantiker, 1995
Sophie Mereau, Scherenschnitt ca. 1795, aus: Klaus Günzel. Die deutschen Romantiker, 1995
Samstag, 17.10.2020 , 15:00 Uhr, Rathausdiele
zur Übersicht

"Himmel und Hölle, doch Hölle vorherrschend"

Vortrag zu Leben und Werk der Dichterin Sophie Mereau mit Ehrung für Maria Schmid

Sophie Mereau, geboren 1770 in Altenburg, verstorben in Heidelberg 1806, war eine hochbegabte Dichterin, die im Umkreis Goethes und Schillers schöpferisch tätig war, als Ehefrau Clemens Brentanos leider bei Geburt ihres letzten Kindes sterben musste. Ihre dichterische Leistung und ihr bewegtes Leben sollen im Vortrag der Autorin und Übersetzerin Annette Seemann anlässlich des 250. Geburtstags Sophie Mereaus gewürdigt werden.

Zu Beginn der Veranstaltung wird die verdiente Museumsleiterin Maria Schmid durch die Stadt Jena mit dem Eintrag ins Goldene Buch der Stadt geehrt.

Da die Platzanzahl begrenzt ist, wird um vorherige Reservierung der benötigen Plätze unter Tel. 03641/498243 gebeten.

Während der Veranstaltung ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung notwendig.

Veranstaltungsort
Rathausdiele
Markt 1
07743 Jena

Veranstalter
Städtische Museen Jena

Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Bildergalerie
Bildergalerie

Bildergalerie

Sie finden uns hier
Paradiesvogel
Adam im Winter

Ort
Rathausdiele
Markt 1
07743 Jena
Lichtstadtlogo