Lichtstadtlogo
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing
.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Bereich Personal/Organisation Julia Dao
Tel. +49 3641 49-8021
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur-bewerbungen@jena.de

Leiterin
Personal/Organisation

Yvonne Abraham

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Jana Gründig

Mitarbeiter Stadtgeschichte in den Städtischen Museen Jena (m/w/d)

JenaKultur steht für viele besondere Momente im Leben der Menschen unserer Stadt und ihrer Gäste. Kulturarena und Jenaer Philharmonie. Volkshochschule Jena und Musik- und Kunstschule Jena. Die Ernst-Abbe-Bücherei und die Städtischen Museen Jena. Volksbad Jena und Volkshaus Jena. Tourismus und Kulturmarketing. Und vieles mehr. Ob für Jung oder Alt. Ob bewahrend oder zukunftsorientiert. Unsere Einrichtungen und Themen sind vielfältig und stets lebendig.

Seit der Gründung im Jahr 2005 stellen unsere heute mehr als 250 Mitarbeiter:innen mit jedem Projekt, jedem Kurs, jedem Konzert und jeder Veranstaltung unter Beweis, mit welcher Leidenschaft sie Kultur leben und für Jena weiterentwickeln.

In den Städtischen Museen, Bereich Stadtgeschichte, soll die Teilzeitstelle schnellstmöglich, vertretungsweise und befristet bis 31.12.2024, besetzt werden.

Die Städtischen Museen Jena vereinen mit dem Romantikerhaus, dem Stadtmuseum und der Kunstsammlung eine museale Erlebnis- und Bildungswelt in den Bereichen Literaturgeschichte, Stadtgeschichte und Kunst. Mit mehr als zehn neuen Sonderausstellungen im Jahr und dauerhaften Präsentationen zu überregional bedeutsamen Themen der Stadtentwicklung stellen sie attraktive Angebote bereit.

Ihr Aufgabengebiet

  • Bearbeitung von Anfragen im Bereich Stadtgeschichte
  • Mitarbeit beim Erwerb, der Inventarisierung, Katalogisierung und Lagerung von stadtgeschichtlichen Sammlungsobjekten sowie Neubeständen in der Datenbank digicult
  • Recherchen zu historischen und kulturhistorischen Hintergründen
  • Mitarbeit bei der Ausstellungskonzeptionierung und -durchführung inkl. Unterstützung der ausstellungsbezogenen Öffentlichkeitarbeit
  • Organisation und Abwicklung des Leihverkehrs von Kulturgütern inkl. Vertragsgestaltung

Ihr Profil

  • wissenschaftlicher Hochschulabschluss im geisteswissenschaftlichen Bereich (Museologie, Volkskunde, Kultur- oder Kunstgeschichte, Geschichtswissenschaft, Germanistik o. ä.)
  • nachweisbare Kenntnisse von stadtgeschichtlichen Zusammenhängen, vorzugsweise der Stadt Jena
  • Interesse an sozialen, ökonomischen und kulturellen Transformationsprozessen und deren Darstellung, Aufbereitung sowie Erforschung
  • sehr gute Kommunikations-, Ausdrucks- sowie Organisationsfähigkeit

Unser Angebot an Sie

  • Vergütung nach Entgeltgruppe 9c TVöD
  • befristete Teilzeitbeschäftigung (50 % zu Vollzeit)
  • abwechslungsreiche Tätigkeit mit offener, projektbezogener Arbeitsausrichtung
  • flexible Arbeitszeiten im Rahmen von Gleitzeit und in Abhängigkeit des Ausstellungsbetriebes
  • Arbeitsplatz im historischen Bürgerhaus „Alte Göhre“ direkt am Markt sowie innerhalb der Sammlung im Volksbad Jena

Sind Sie an dieser vermittelnden und abwechslungsreichen Tätigkeit interessiert?

Bei Interesse bewerben Sie sich bevorzugt über unser Online-Bewerbungsportal und nutzen dafür den Button „Online-Bewerbung“ bis spätestens 08.07.2022.

Alternativ besteht die Möglichkeit, eine aussagefähige Bewerbung per E-Mail als zusammenhängendes pdf-Dokument an jenakultur-bewerbungen@jena.de oder an folgende Postanschrift zu übersenden:

JenaKultur, Personal/Organisation, Knebelstraße 10, 07743 Jena

Die Stadt Jena engagiert sich für Chancengleichheit. Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

©Videobote

WILLKOMMEN IN JENA!
Ein Paradies für Fachkräfte

Ob als Fach- oder Führungskraft, Young Professional oder junger Mensch in der Berufsorientierungsphase: Jena bietet vielfältige Perspektiven für den beruflichen Weg. Der Standort punktet mit seiner internationalen Ausrichtung, hoher Wertschätzung der ansässigen Firmen für ihre Mitarbeitenden und spannenden Jobs mit Zukunft. In Jena kann man aber nicht nur gut arbeiten, sondern auch wunderbar leben. Die Saale-Stadt ist weltoffen und bietet ihren Einwohnerinnen und Einwohnern eine hohe Lebensqualität - nicht umsonst trägt Jena den Beinamen Paradies.

JenaKulturParadies ©JenaKultur, A. Hub

JenaKulturParadies mit Modellcharakter

Seit 2005 vereint der städtische Eigenbetrieb JenaKultur alle Kultureinrichtungen sowie den Tourismus unter einem Dach. Das Besondere an der Jenaer Konstruktion ist – verglichen mit anderen Kulturbetrieben – die Bewilligung eines städtischen Zuschusses jeweils für mehrere Jahre per Stadtratsbeschluss. Synergien entstehen durch eine gemeinsame strategische Ausrichtung und die Zentralisierung von parallelen bzw. Querschnittsaufgaben (bspw. Finanzen, Personal, Marketing). Diese Struktur gepaart mit der Planungssicherheit über einen längeren Zeitraum hat inzwischen Modellcharakter und sichert die Kulturarbeit finanziell und organisatorisch ab, ohne die Kreativität und Flexibilität der Einrichtungen einzuschränken. Die Erfolge sprechen für sich: erstklassige Klassik, Rock- und Jazzkonzerte, hochkarätige Ausstellungen sowie vielseitige und umfangreiche kulturtouristische- und Weiterbildungsangebote für Jung und Alt.

Synergien schaffen und Kompetenzen bündeln

Strategischer Kopf des Unternehmens ist die Werkleitung. Die Kaufmännische Abteilung mit den Teilbereichen Buchhaltung/Controlling und Personal/Organisation managt alle finanziellen und personellen Angelegenheiten des Eigenbetriebes.

Jenaer Kulturmarken stärken statt schwächen

Die Ernst-Abbe-Bücherei Jena (1896 gegründet) ist eine der ältesten Kultureinrichtungen der Stadt. Mit mehr als einer Million Entleihungen jährlich erreicht die Stadtbibliothek fortwährend ein hervorragendes Ausleihergebnis. Die Jenaer Philharmonie, Thüringens größtes Konzertorchester, feierte 2014 bereits 80-jähriges Bestehen. Die Jena Tourist-Information als zentrale Vertriebseinheit bietet Gästen und Bewohnern Jenas kompetente Information und Beratung. Die KulturArena Jena, eines der wichtigsten Sommerfestivals in den neuen Bundesländern, lockt jährlich 70.000 Besucher in das zentral gelegene Arenarund und lud 2016 bereits zum 25. Mal zu Theater, Konzerten, Filmen und Kinderveranstaltungen ein. Die Musik- und Kunstschule Jena als außerschulische Bildungseinrichtung mit umfassendem Angebot im musischen und künstlerischen Bereich besuchen mehr als 2.000 Schüler, im Alter von 3 Monaten bis über 60 Jahren. Die Städtischen Museen Jena begrüßen jährlich etwa 35.000 Besucher. In den drei Teilbereichen Stadtmuseum, Kunstsammlung und Romantikerhaus werden neben Dauerausstellungen auch regelmäßig hochkarätige Sonderausstellungen präsentiert. Die Erwachsenen- und Weiterbildungseinrichtung Volkshochschule Jena blickt auf eine über 90-jährige Geschichte zurück. 90 KursleiterInnen bieten an verschiedenen Standorten in Jena etwa 900 Kurse und Einzelveranstaltungen an. Fast 20.000 Unterrichtseinheiten decken die Fachbereiche Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Beruf, Sprachen und Grundbildung ab.
Im Auftrag der Stadt Jena nimmt JenaKultur darüber hinaus die Denkmal- und Kunstförderung, die Betreuung von Kulturpreisen und Stipendien sowie die Kulturförderung wahr.

Weitere Informationen zum städtischen Eigenbetrieb JenaKultur:

Stadtmuseum Jena ©JenaKultur, A. Hub

Die Städtischen Museen Jena vereinen mit dem Romantikerhaus, dem Stadtmuseum und der Kunstsammlung eine museale Erlebnis- und Bildungswelt in den Bereichen Literaturgeschichte, Stadtgeschichte und Kunst.

Die denkmalgeschützten Gebäude der spätgotischen "Göhre" am Markt und das ehemalige Wohnhaus des Philosophen Fichte – heute das Romantikerhaus – sind Einheimischen und Gästen vielfach zu vertrauten Adressen geworden, wenn es um museale Kulturangebote in der Saalestadt geht.

Mit mehr als zehn neuen Sonderausstellungen im Jahr und dauerhaften Präsentationen zu überregional bedeutsamen Themen der Stadtentwicklung stehen attraktive Angebote bereit.

Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Veranstaltungen
Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 31 01 02 03 04 05
06 07 08 09 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 01 02 03
Sie finden uns hier
Paradiesvögel
Adam und Eva mit Weihnachtsschmuck

Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing
.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8000
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Jana Gründig
Lichtstadtlogo