Lichtstadtlogo

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
JenaKultur
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Personal / Organisation
Yvonne Abraham
Knebelstraße 10
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8025
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur-bewerbungen@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller

Ausbildung zum/r Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit (m/w/d)

Verkauf von Stadt-Merchandising in der Jena Tourist-Information  ©JenaKultur, A. Hub
Verkauf von Tickets in der Jena Tourist-Information  ©JenaKultur, A. Hub

Sie sind ein Spezialist für Freizeitplanung? Unvergessliche Ferienerlebnisse liegen in Ihrer Natur? Sie können gut auf Leute zugehen? In herausfordernden Situationen behalten Sie einen kühlen Kopf? Organisationstalent ist Ihr zweiter Vorname?

... klingt ganz nach Ihnen? Dann bewerben Sie sich für eine Ausbildung als

Kaufmann/-frau für Tourismus und Freizeit (m/w/d)

zum Ausbildungsbeginn 01.09.2020.

Die theoretische Ausbildung an der Staatlichen Berufsbildenden Schule für Wirtschaft, Verwaltung und Ernährung in Weimar vermittelt Ihnen u. a. Kenntnisse zu touristischen und freizeitwirtschaftlichen Produkten sowie deren Vorbereitung, Marketing und Vertrieb. Sie lernen, wie man Veranstaltungen plant und durchführt, Prozesse kaufmännisch steuert und kontrolliert sowie deren Servicequalität gewährleistet.

Die praktische Ausbildung führt Sie durch interessante und vielseitige Bereiche von JenaKultur. Dabei lernen Sie besonders die abwechslungsreichen Aufgaben der Jena Tourist-Information, im Marketing sowie im Veranstaltungs- und kaufmännischen Bereich und in den Bereichen Buchhaltung/Controlling kennen.

Sie lernen hier:

  • touristische Produkte entwickeln, vermitteln und verkaufen
  • Touristen beraten und betreuen
  • zielgruppenspezifische Informationen über touristische Leistungen und Attraktionen – auch in einer Fremdsprache – erstellen
  • Veranstaltungen und Marketingmaßnahmen konzeptionieren und umsetzen
  • Grundlagen und Abläufe der kaufmännischen Buchhaltung

Wir bieten:

  • qualitativ hochwertige Ausbildung durch langjährige Erfahrung und kompetente Ausbilder
  • interessante und verantwortungsvolle Aufgaben in einem modernen und kreativen Team
  • attraktive Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag TVöD und 30 Tage Urlaub, inklusive Prämie bei erfolgreicher Abschlussprüfung und Lehrmittelzuschuss
  • verkehrsgünstiger Arbeitsplatz im Herzen Jenas
  • Gast- bzw. Auslandspraktikum

Wir erwarten:

  • mindestens einen guten Realschulabschluss
  • gutes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift
  • gute Fremdsprachenkenntnisse in Englisch, weitere Sprachen von Vorteil
  • Interesse am (regionalen) Tourismus und an wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • ausgeprägtes Servicedenken, ein freundliches und sicheres Auftreten
  • schnelle Auffassungsgabe und Kreativität
  • Bereitschaft für die Arbeit im Schicht- und Wochenenddienst

Bei Interesse senden Sie ein Bewerbungsschreiben, einen tabellarischen Lebenslauf und Kopien der letzten beiden Zeugnisse bis spätestens 18.03.2020 bevorzugt per E-Mail als ein zusammenhängendes PDF-Dokument an jenakultur-bewerbungen@jena.de
Postanschrift: JenaKultur, Personal/Organisation, Knebelstraße 10, 07743 Jena.

Die Stadt Jena engagiert sich für Chancengleichheit.
Wir begrüßen Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

JenaKulturParadies ©JenaKultur, A. Hub

JenaKulturParadies mit Modellcharakter

Seit 2005 vereint der städtische Eigenbetrieb JenaKultur alle Kultureinrichtungen sowie den Tourismus unter einem Dach. Das Besondere an der Jenaer Konstruktion ist – verglichen mit anderen Kulturbetrieben – die Bewilligung eines städtischen Zuschusses jeweils für mehrere Jahre per Stadtratsbeschluss. Synergien entstehen durch eine gemeinsame strategische Ausrichtung und die Zentralisierung von parallelen bzw. Querschnittsaufgaben (bspw. Finanzen, Personal, Marketing). Diese Struktur gepaart mit der Planungssicherheit über einen längeren Zeitraum hat inzwischen Modellcharakter und sichert die Kulturarbeit finanziell und organisatorisch ab, ohne die Kreativität und Flexibilität der Einrichtungen einzuschränken. Die Erfolge sprechen für sich: erstklassige Klassik, Rock- und Jazzkonzerte, hochkarätige Ausstellungen sowie vielseitige und umfangreiche kulturtouristische- und Weiterbildungsangebote für Jung und Alt.

Synergien schaffen und Kompetenzen bündeln

Strategischer Kopf des Unternehmens ist die Werkleitung. Die Kaufmännische Abteilung mit den Teilbereichen Buchhaltung/Controlling und Personal/Organisation managt alle finanziellen und personellen Angelegenheiten des Eigenbetriebes.

Jenaer Kulturmarken stärken statt schwächen

Die Ernst-Abbe-Bücherei Jena (1896 gegründet) ist eine der ältesten Kultureinrichtungen der Stadt. Mit mehr als einer Million Entleihungen jährlich erreicht die Stadtbibliothek fortwährend ein hervorragendes Ausleihergebnis. Die Jenaer Philharmonie, Thüringens größtes Konzertorchester, feierte 2014 bereits 80-jähriges Bestehen. Die Jena Tourist-Information als zentrale Vertriebseinheit bietet Gästen und Bewohnern Jenas kompetente Information und Beratung. Die KulturArena Jena, eines der wichtigsten Sommerfestivals in den neuen Bundesländern, lockt jährlich 70.000 Besucher in das zentral gelegene Arenarund und lud 2016 bereits zum 25. Mal zu Theater, Konzerten, Filmen und Kinderveranstaltungen ein. Die Musik- und Kunstschule Jena als außerschulische Bildungseinrichtung mit umfassendem Angebot im musischen und künstlerischen Bereich besuchen mehr als 2.000 Schüler, im Alter von 3 Monaten bis über 60 Jahren. Die Städtischen Museen Jena begrüßen jährlich etwa 35.000 Besucher. In den drei Teilbereichen Stadtmuseum, Kunstsammlung und Romantikerhaus werden neben Dauerausstellungen auch regelmäßig hochkarätige Sonderausstellungen präsentiert. Die Erwachsenen- und Weiterbildungseinrichtung Volkshochschule Jena blickt auf eine über 90-jährige Geschichte zurück. 90 KursleiterInnen bieten an verschiedenen Standorten in Jena etwa 900 Kurse und Einzelveranstaltungen an. Fast 20.000 Unterrichtseinheiten decken die Fachbereiche Gesellschaft, Kultur, Gesundheit, Beruf, Sprachen und Grundbildung ab.
Im Auftrag der Stadt Jena nimmt JenaKultur darüber hinaus die Denkmal- und Kunstförderung, die Betreuung von Kulturpreisen und Stipendien sowie die Kulturförderung wahr.

Weitere Informationen zum städtischen Eigenbetrieb JenaKultur:

©Videobote

WILLKOMMEN IN JENA!
Ein Paradies für Fachkräfte

Ob als Fach- oder Führungskraft, Young Professional oder junger Mensch in der Berufsorientierungsphase: Jena bietet vielfältige Perspektiven für den beruflichen Weg. Der Standort punktet mit seiner internationalen Ausrichtung, hoher Wertschätzung der ansässigen Firmen für ihre Mitarbeitenden und spannenden Jobs mit Zukunft. In Jena kann man aber nicht nur gut arbeiten, sondern auch wunderbar leben. Die Saale-Stadt ist weltoffen und bietet ihren Einwohnerinnen und Einwohnern eine hohe Lebensqualität - nicht umsonst trägt Jena den Beinamen Paradies.

Jena Tourist-Information_Image ©JenaKultur, C. Häcker

Die Jena Tourist-Information ist DER Servicepartner für einen unvergesslichen Aufenthalt in der Lichtstadt Jena.

Seit Oktober 2008 ist die Jena Tourist-Information prominent am historischen Markt untergebracht. Das neue Domizil selbst avanciert zu einer Sehenswürdigkeit. Eines der ältesten Häuser am Markt, der neue Jenaer Stadtspeicher, wurde liebevoll saniert und mit dem Haus Oberlauengasse 3 durch ein lichtdurchflutetes Atrium verbunden. Die eindrucksvolle Kontrastierung von Alt und Neu, wie sie auch durch die imposante Hologrammfassade von Ruairí O’Brien gelungen ist, schafft ein einzigartiges Flair. Sie kann in ihrer Hommage an Optik, Licht und Glas als Symbol für Jenas Identität gelten.

In der Jena Tourist-Information finden sich alle wichtigen Informationen und Serviceleistungen, die einen Aufenthalt in Jena unvergesslich machen sollen. Die Jena Tourist-Information ist qualitätstestiert.

Der Fachbereich Tourismus setzt sich aus der Jena Tourist-Information und dem Tourismusmarketing zusammen. Dieser agiert als Dienstleister der Stadt Jena für Gäste, Bürger und Partner der Tourismuswirtschaft. Aufgabe ist es, die Lichtstadt Jena als Destination im Städte- und Kulturtourismus und im Tagungs- und Geschäftstourismus national und international zu positionieren sowie die touristische Infrastruktur vor Ort zu entwickeln.

Öffnungszeiten Jena Tourist-Information:

Januar - März

Montag bis Freitag
10 Uhr - 18 Uhr
Samstag
10 Uhr - 15 Uhr

April - Dezember

Montag bis Freitag
10 Uhr - 19 Uhr
Samstag, Sonntag
10 Uhr - 15 Uhr

Ganzjährig Feiertage

10 - 15 Uhr geöffnet
(Schließtage: Neujahr, Karfreitag, 1. Mai, 1. Weihnachtsfeiertag)

Julia Rochel
Julia Rochel Julia Rochel in der Jena Tourist-Information ©JenaKultur, C. Häcker

Vielseitig, anspruchsvoll, packend – diese Begriffe beschreiben meine Ausbildungszeit bei JenaKultur wohl am besten. Während der Ausbildung zur Kauffrau für Tourismus und Freizeit durfte ich nicht nur die freizeitwirtschaftliche Arbeit innerhalb der Jena Tourist-Information kennenlernen, sondern erhielt auch spannende Einblicke in die verschiedenen anderen Abteilungen des Kulturbetriebs. Zu meinen persönlichen Highlights zählt hierbei die Projektassistenz bei der KulturArena!

[Julia Rochel, ehemalige Auszubildende Kauffrau für Tourismus und Freizeit]

Cassandra Rische
Cassandra Rische Cassandra Rische (rechts) auf dem Berufsinfomarkt 2018 ©JenaKultur

Meine Ausbildung als Kauffrau für Tourismus und Freizeit bei JenaKultur war vor allem eins: abwechslungsreich. Durch den Einblick in verschiedene Abteilungen bekommt man immer wieder neue Aufgaben und Herausforderungen. Auch die Arbeit mit Kunden hält immer neue Situationen bereit und genau das hat mir den meisten Spaß gemacht, eine immer andere, nie langweilige Arbeit!

[Cassandra Rische, ehemalige Auszubildende Kauffrau für Tourismus und Freizeit]

Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Veranstaltungen
Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 01
Visit Jena
Kachel mit gelbem Herz

Bildergalerie
Bildergalerie

Bildergalerie

Sie finden uns hier
Paradiesvogel
Adam Frühling/Sommer

Kontakt
JenaKultur
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Personal / Organisation
Yvonne Abraham
Knebelstraße 10
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8025
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur-bewerbungen@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Lichtstadtlogo