Lichtstadtlogo
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing
.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Leiterin
Personal/Organisation
Yvonne Abraham
Tel. +49 3641 49-8025
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur-bewerbungen@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Jana Gründig

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Fachangestellte/-r für Medien- und Informationsdienste  ©JenaKultur, A. Hub
Auszubildende Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste  ©JenaKultur, C. Worsch

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste (m/w/d)

Sie wollten schon immer in einer modernen Bibliothek arbeiten? Sie haben Freude am Umgang mit Menschen und interessieren sich für Medien aller Art? Sie sind kundenorientiert, zuverlässig und engagiert? Dann bewerben Sie sich für eine Ausbildung bei JenaKultur – alles andere als langweilig. Wir sind bunt und abwechslungsreich!

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste der Fachrichtung Bibliothek wirken beim Aufbau und der Pflege von Bibliotheksbeständen der Ernst-Abbe-Bücherei mit. Sie beraten Kunden und beschaffen für sie Medien und Informationen.

  • Die praktische Ausbildung führt Sie durch die interessanten und abwechslungsreichen Aufgaben der Ernst-Abbe-Bücherei, einer Einrichtung von JenaKultur. Vor allem werden Sie in den Bereichen Ausleih- und Beratungsdienst der vielen, bunten Abteilungen sowie in der Veranstaltungsplanung und Öffentlichkeitsarbeit eingesetzt. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit über Gastpraktika Einblicke in andere Fachrichtungen des Berufsbildes, beispielsweise das Archiv oder die medizinische Dokumentation, zu erhalten.
  • Die theoretische Ausbildung am Staatlichen Berufsschulzentrum in Sondershausen vermittelt Ihnen unter anderem Kenntnisse in der Recherche, Aufbereitung und Bereitstellung von Medien. Sie lernen außerdem grundlegende Fähigkeiten im Marketing sowie der Veranstaltungsdurchführung

  • Medien beschaffen, erfassen und erschließen
  • Medien und Informationen kundenorientiert präsentieren
  • die Vorbereitung von Ausstellungen und Veranstaltungen
  • Kunden beraten und betreuen
  • Bibliotheksbestände pflegen
  • qualitativ hochwertige Ausbildung durch langjährige Erfahrung und kompetente Ausbilder
  • interessante und verantwortungsvolle Aufgaben in einem modernen und kreativen Team
  • attraktive Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag TVAöD
  • Gast- bzw. Auslandspraktikum
  • Teamfähigkeit und Serviceorientierung
  • schnelle Auffassungsgabe und Kreativität
  • Kommunikationsfreude und gute Umgangsformen
  • Bereitschaft für die Arbeit im Schicht- und Wochenenddienst
  • mindestens einen guten Realschulabschluss
Arno Waedtleges
Auszubildender Arno Waedtleges an der Ausleihetheke der Ernst-Abbe-Bücherei Jena Arno Waedtleges an der Ausleihetheke der Ernst-Abbe-Bücherei Jena ©JenaKultur

"Die Ausbildung zum FaMI in einer Bibliothek ist ohnehin schon abwechslungsreich. Während meiner Ausbildungszeit gab es zusätzlich einige Besonderheiten: das Ausweichen in die Zweigstelle Lobeda, als das Volkshaus saniert wurde, den Umzug ins Zwischenquartier in der ehemaligen Augenklinik und dieses Jahr Corona. Dabei durfte ich einiges an Erfahrung sammeln und wurde gleichzeitig Teil eines tollen Teams. Die Entscheidung für diese Ausbildung bereue ich kein bisschen. Auch in Zukunft verspricht die Arbeit in der EAB mit dem Bezug des Neubaus 2023 spannend zu bleiben."

[Arno Waedtleges, Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste]

Wiebke John

"Bibliotheken? Sind das diese Orte, an denen man von den Mitarbeitenden streng durch dicke Brillengläser angeblickt wird und für jedes überflüssige Geräusch mit einem scharfen 'pssst!' gestraft wird? Das denkt hoffentlich niemand mehr!

Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Wiebke John an ihrem Arbeitsplatz, einem Bücherregal in der Ernst-Abbe-Bücherei Jena "Ersthelferin für verletzte Bücher" und noch vieles mehr: Wiebke John ©Ernst-Abbe-Bücherei

Bei uns sind alle eingeladen, einfach mal vorbei zu kommen, um sich auszutauschen und aufzuhalten. Und diese Atmosphäre macht die Arbeit sehr angenehm.

Doch dann kam plötzlich eine Pandemie um die Ecke, die uns – wie fast alle – vor ganz neue Herausforderungen stellte und eine ständige Begleiterin meiner Ausbildung wurde.

Trotzdem ließen sich viele Praktika organisieren und alles, was für die Praxis wichtig ist, habe ich von den kompetenten Kolleg:innen gelernt. Sie standen mir immer zur Seite, wenn ich sie brauchte, haben mich aber auch von Anfang an selbstständig arbeiten lassen, wenn keine Anleitung mehr nötig war.
So wurde ich zur Ersthelferin für verletzte Bücher, habe versteckte Medien ausfindig gemacht, durfte Veranstaltungen begleiten und immer Ansprechpartnerin für unsere Leser:innen sein. Ich bin gespannt, was die Zukunft hier noch bringen wird!"

[Wiebke John, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste]

Laura Franke
Laura Franke mit ihrem Abschlusszeugnis ©JenaKultur

"Bibliotheken sind heute längst nicht mehr verstaubt oder gar langweilig. Nein, Bibliotheken sind Orte voller Leben, Wissen und Abenteuer!

Während meiner Ausbildung habe ich in der Ernst-Abbe-Bücherei viele Facetten des Alltags in Bibliotheken kennen (und lieben) lernen dürfen. Von der Erwerbung neuer Medien bis zur Planung und Durchführung von Veranstaltungen war wirklich alles dabei.

Die mir übertragenen Aufgaben gaben mir die Möglichkeit nicht nur in diesen Beruf hinein, sondern auch persönlich zu wachsen. Doch natürlich standen mir die Kolleg:innen jederzeit mit Rat und Tat zur Seite, wenn ich einmal nicht weiterkam.

Die letzten drei Jahre waren sowohl lehrreich als auch abwechslungsreich und kurzweilig, dafür bin ich ausgesprochen dankbar!"

[Laura Franke, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste]

Sie finden uns hier
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing
.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Leiterin
Personal/Organisation
Yvonne Abraham
Tel. +49 3641 49-8025
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur-bewerbungen@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Jana Gründig
Lichtstadtlogo