Lichtstadtlogo

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Ernst-Abbe-Bücherei
Carl-Zeiß-Platz 15
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8160
Fax +49 3641 49-8163
eab@jena.de

Pressekontakt
Angela Schubert
Tel. +49 3641 49-8151
angela.schubert@jena.de

Leiterin
Ernst-Abbe-Bücherei

Katja Müller

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten

Hauptbibliothek Volkshaus
Montag bis Freitag
10 - 19 Uhr
Samstag
10 - 13 Uhr

Stadtteilbibliothek Lobeda
Montag, Dienstag
10 - 12 Uhr
13 - 18 Uhr
Mittwoch bis Freitag
13 - 18 Uhr


Zur Webseite

Ernst-Abbe-Bücherei

Ernst-Abbe-Bücherei  ©JenaKultur, A. Hub
Ernst-Abbe-Bücherei  ©JenaKultur

Die Jenaer Stadtbibliothek, gegründet 1896 und 1937 nach ihrem Gründer benannt, ist eine der ältesten Kultureinrichtungen Jenas. Sie steht als lebendiges und kundenfreundliches Bildungs- und Kulturzentrum mit einem aktuellen und attraktiven Medienbestand allen Jenensern und ihren Gästen zur Verfügung. Mit ihrem Service setzt sie Maßstäbe und ist damit Vorreiter in Thüringen. Ausstellungen, Vorleseprojekte und Lesungen, wie der Jenaer Lesemarathon, und vieles mehr gehören zum festen Programm der Bibliothek. 2005 erhielt die Ernst-Abbe-Bücherei (EAB) den Thüringer Bibliothekspreis.

Leistungen

Ernst-Abbe-Bücherei ©JenaKultur, A. Hub
  • Elektronische Kataloge für die komfortable Suche im Gesamtbestand, mit der "denkenden" Suchmaschine Aquabrowser und Selbstbedienungsfunktionen für das eigene Nutzerkonto, Mailbenachrichtigung und Newsletter
  • Erste Bibliothek Thüringens mit einem digitalen Selbstverbuchungs- und Mediensicherungssystem
  • 24-Stunden-Ausleihe an 7 Tagen in der Woche in der virtuellen Zweigstelle Thuebibnet

Angebote

Ernst-Abbe-Bücherei ©JenaKultur, A. Hub
  • Sozialer Büchereidienst, ein Bringedienst für ältere und behinderte Menschen
  • Partner für Schulen und Kindertagesstätten, Tagesmütter und Eltern – das Schulbibliotheksnetzwerk Schubinet
  • "Biboknirpse" – die Bibliothek für die Jüngsten
  • "Vorhang zu!" – Vorlesen am Freitag Nachmittag
  • Internet- und PC-Arbeitsplätze

Veranstaltungskalender

24 Treffer
Montag 10.12.2018

Ausstellung "hoch hinaus" (06.11.2018 - 05.01.2019)

Jena wurde erstmals 1182 urkundlich erwähnt. 1230 erhoben die Herren von Lobdeburg den Ort zur Stadt, die bald danach ummauert wurde. Durch drei Haupttore konnte man in die Stadt gelangen: Johannistor im Westen, Löbdertor im Süden und Saaltor im Osten. Daneben gab es noch im Norden das Zwätzentor. An den Ecken standen der Pulverturm im Nordwesten, der Anatomieturm im Südwesten und der Rote Turm im Südosten. Als vierter Eckturm im Nordosten diente der Turm des Stadtschlosses.

Ausstellungen

Ernst-Abbe-Bücherei

10:00 - 19:00 Uhr

Dienstag 11.12.2018

Ausstellung "hoch hinaus" (06.11.2018 - 05.01.2019)

Jena wurde erstmals 1182 urkundlich erwähnt. 1230 erhoben die Herren von Lobdeburg den Ort zur Stadt, die bald danach ummauert wurde. Durch drei Haupttore konnte man in die Stadt gelangen: Johannistor im Westen, Löbdertor im Süden und Saaltor im Osten. Daneben gab es noch im Norden das Zwätzentor. An den Ecken standen der Pulverturm im Nordwesten, der Anatomieturm im Südwesten und der Rote Turm im Südosten. Als vierter Eckturm im Nordosten diente der Turm des Stadtschlosses.

Ausstellungen

Ernst-Abbe-Bücherei

10:00 - 19:00 Uhr

Mittwoch 12.12.2018

Ausstellung "hoch hinaus" (06.11.2018 - 05.01.2019)

Jena wurde erstmals 1182 urkundlich erwähnt. 1230 erhoben die Herren von Lobdeburg den Ort zur Stadt, die bald danach ummauert wurde. Durch drei Haupttore konnte man in die Stadt gelangen: Johannistor im Westen, Löbdertor im Süden und Saaltor im Osten. Daneben gab es noch im Norden das Zwätzentor. An den Ecken standen der Pulverturm im Nordwesten, der Anatomieturm im Südwesten und der Rote Turm im Südosten. Als vierter Eckturm im Nordosten diente der Turm des Stadtschlosses.

Ausstellungen

Ernst-Abbe-Bücherei

10:00 - 19:00 Uhr

Donnerstag 13.12.2018

Ausstellung "hoch hinaus" (06.11.2018 - 05.01.2019)

Jena wurde erstmals 1182 urkundlich erwähnt. 1230 erhoben die Herren von Lobdeburg den Ort zur Stadt, die bald danach ummauert wurde. Durch drei Haupttore konnte man in die Stadt gelangen: Johannistor im Westen, Löbdertor im Süden und Saaltor im Osten. Daneben gab es noch im Norden das Zwätzentor. An den Ecken standen der Pulverturm im Nordwesten, der Anatomieturm im Südwesten und der Rote Turm im Südosten. Als vierter Eckturm im Nordosten diente der Turm des Stadtschlosses.

Ausstellungen

Ernst-Abbe-Bücherei

10:00 - 19:00 Uhr

Freitag 14.12.2018

Ausstellung "hoch hinaus" (06.11.2018 - 05.01.2019)

Jena wurde erstmals 1182 urkundlich erwähnt. 1230 erhoben die Herren von Lobdeburg den Ort zur Stadt, die bald danach ummauert wurde. Durch drei Haupttore konnte man in die Stadt gelangen: Johannistor im Westen, Löbdertor im Süden und Saaltor im Osten. Daneben gab es noch im Norden das Zwätzentor. An den Ecken standen der Pulverturm im Nordwesten, der Anatomieturm im Südwesten und der Rote Turm im Südosten. Als vierter Eckturm im Nordosten diente der Turm des Stadtschlosses.

Ausstellungen

Ernst-Abbe-Bücherei

10:00 - 19:00 Uhr

Samstag 15.12.2018

Ausstellung "hoch hinaus" (06.11.2018 - 05.01.2019)

Jena wurde erstmals 1182 urkundlich erwähnt. 1230 erhoben die Herren von Lobdeburg den Ort zur Stadt, die bald danach ummauert wurde. Durch drei Haupttore konnte man in die Stadt gelangen: Johannistor im Westen, Löbdertor im Süden und Saaltor im Osten. Daneben gab es noch im Norden das Zwätzentor. An den Ecken standen der Pulverturm im Nordwesten, der Anatomieturm im Südwesten und der Rote Turm im Südosten. Als vierter Eckturm im Nordosten diente der Turm des Stadtschlosses.

Ausstellungen

Ernst-Abbe-Bücherei

10:00 - 13:00 Uhr

Montag 17.12.2018

Ausstellung "hoch hinaus" (06.11.2018 - 05.01.2019)

Jena wurde erstmals 1182 urkundlich erwähnt. 1230 erhoben die Herren von Lobdeburg den Ort zur Stadt, die bald danach ummauert wurde. Durch drei Haupttore konnte man in die Stadt gelangen: Johannistor im Westen, Löbdertor im Süden und Saaltor im Osten. Daneben gab es noch im Norden das Zwätzentor. An den Ecken standen der Pulverturm im Nordwesten, der Anatomieturm im Südwesten und der Rote Turm im Südosten. Als vierter Eckturm im Nordosten diente der Turm des Stadtschlosses.

Ausstellungen

Ernst-Abbe-Bücherei

10:00 - 19:00 Uhr

24 Treffer
Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Veranstaltungen
Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
Sie finden uns hier
Paradiesvogel
Adam Frühling/Sommer

Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Ernst-Abbe-Bücherei
Carl-Zeiß-Platz 15
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8160
Fax +49 3641 49-8163
eab@jena.de

Pressekontakt
Angela Schubert
Tel. +49 3641 49-8151
angela.schubert@jena.de

Leiterin
Ernst-Abbe-Bücherei

Katja Müller

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Öffnungszeiten

Hauptbibliothek Volkshaus
Montag bis Freitag
10 - 19 Uhr
Samstag
10 - 13 Uhr

Stadtteilbibliothek Lobeda
Montag, Dienstag
10 - 12 Uhr
13 - 18 Uhr
Mittwoch bis Freitag
13 - 18 Uhr


Zur Webseite
Lichtstadtlogo