Lichtstadtlogo
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Jenaer Philharmonie
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8100
Fax +49 3641 49-8105
philharmonie@jena.de

Pressekontakt
Eva Maria Liegl
Tel. +49 3641 49-8115
eva.maria.liegl@jena.de

Orchesterdirektorin
Ina Holthaus
Tel. +49 3641 49-8111
ina.holthaus@jena.de

GMD
Simon Gaudenz

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Start der Konzertsaison 2020.2021

Die Jenaer Philharmonie ist zurück aus der Sommerpause und startet am kommenden Sonntag, 20. September um 15 Uhr im Volkshaus mit dem Kaffeekonzert № 1 in die neue Spielzeit 2020.2021 und die Freude endlich wieder spielen zu dürfen ist auf und hinter der Bühne riesig.

Bläsergruppe der Jenaer Philharmonie im Volkshaus Jena zur Spielzeitpräsentation 2020.2021 ©JenaKultur, Tina Peißker

In den letzten Wochen wurden Infektionsschutzkonzepte geschrieben auf deren Grundlage nun bis Ende Dezember ein Konzertplan erstellt werden konnte.

Ab dem heutigen Mittwoch, 16.09.2020 sind Tickets für die Konzerte bis zum Jahresende, einschließlich dem Neujahrskonzert am 01.01.2021, über die Jena Tourist-Information erhältlich. Der Beginn des Ticketvorverkaufs für das Weihnachtskonzert des Knabenchores am 20.12.2020 in der Stadtkirche St. Michael verzögert sich noch um ein paar Tage.

Bis auf Weiteres sind Tickets ausschließlich im Vorverkauf erhältlich. Der Ticketverkauf an Abend- / Tageskassen sowie der Onlinevorverkauf werden zunächst ausgesetzt.

Die bereits geplanten Konzerte wurden im Hinblick auf eine kürzere Konzertdauer (ohne Pause) und eine kleinere Orchesterbesetzung an die derzeitigen Gegebenheiten angepasst. Aufgrund der geringeren Platzkapazität (211 Besucher im Volkshaus) werden die meisten Konzerte mehrmals wiederholt, teilweise auch vormittags und nachmittags gespielt. Orchesterdirektorin Ina Holthaus erklärt: „Die Anpassung des Programms hat organisatorisch enorme Herausforderungen mit sich gebracht. Letztlich hat es aber keinesfalls an künstlerischer Qualität oder Kreativität eingebüßt“.

In den nächsten drei Monaten werden die bereits im Saisonbuch 2020.2021 angekündigten Dirigenten und Solisten – wie ARTIST IN RESIDENCE Maximilian Hornung, der im Freitagskonzert № 1 das für Frühjahr 2021 geplante Play & Conduct-Konzert mit Werken von Haydn, Azarashvili und Beethoven vorziehen wird, oder der Klarinettist Daniel Ottensamer (Donnerstagskonzert № 2/Freitagskonzert № 2) – im Volkshaus gemeinsam mit den Musikerinnen und Musikern der Jenaer Philharmonie musizieren. Die Fortsetzung des Mahler-Scartazzini-Zyklus ist aufgrund der großen Orchesterbesetzung auch im Herbst noch nicht möglich. Stattdessen wird beim Donnerstagskonzert № 1 Andrea Lorenzo Scartazzinis Komposition „Geleit“ erklingen sowie Gustav Mahlers 4. Sinfonie in einer für Sopran und Kammerorchester bearbeiteten Fassung von Klaus Simon, die den Zuhörer ganz andere, intimere Facetten des Komponisten entdecken lässt.

Generalmusikdirektor Simon Gaudenz, der nach einem halben Jahr in dem das Orchester nicht gemeinsam proben konnte, heute auf die ersten beiden Probentage mit den Musikerinnen und Musikern zurückblickt, beschreibt wie das Orchester aufblühte, als es zum ersten Mal wieder gemeinsam klang: „Wir spielen mit so viel Herzblut, egal wie groß unser Publikum ist. Die Menschen vermissen die ‚geistige Nahrung‘ und wir haben den Auftrag dafür zu sorgen und diesen ‚Hunger‘ zu stillen.“

Und nicht nur das Orchester, auch die Sängerinnen und Sänger der drei Chöre der Jenaer Philharmonie unter der Leitung von Berit Walther – der Philharmonische Chor, der Madrigalkreis und der Knabenchor – sind Feuer und Flamme endlich wieder zu singen. Das ist derzeit allerdings nur in Kleinstgruppen möglich.

Ein erstes Highlight der Spielzeit 2020.2021 ist das Eröffnungskonzert der Jazzmeile Thüringen in Jena am Freitag, 2. Oktober um 20 Uhr sowie Samstag, 3. Oktober um 17:30 Uhr und 20:30 Uhr im Volkshaus Jena. Die Jenaer Philharmonie spielt gemeinsam mit Sarah Buechi und ihrem Septett unter der musikalischen Leitung von Simon Gaudenz Werke der Sängerin und beim Konzert am 3. Oktober um 17:30 Uhr, dem Festkonzert zu 30 Jahre Deutsche Einheit / 30 Jahre Städtepartnerschaft Jena – Erlangen, zusätzlich Werke von Igor Strawinski.

Alle Termine der Jenaer Philharmonie bis Ende des Jahres finden Sie im Konzertkalender auf unserer Webseite sowie in der „Konzertübersicht Oktober / November / Dezember 2020“, die im Bereich „Publikationen“ unserer Mediathek zum Download bereitsteht.

 

Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Veranstaltungen
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
Sie finden uns hier
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Jenaer Philharmonie
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8100
Fax +49 3641 49-8105
philharmonie@jena.de

Pressekontakt
Eva Maria Liegl
Tel. +49 3641 49-8115
eva.maria.liegl@jena.de

Orchesterdirektorin
Ina Holthaus
Tel. +49 3641 49-8111
ina.holthaus@jena.de

GMD
Simon Gaudenz

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl
Lichtstadtlogo