Lichtstadtlogo
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8000
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Infos zur Corona-Lage in den JenaKultur-Einrichtungen

Raumschiff mit Figuren, die die Einrichtungen und Teams bei JenaKultur repräsentieren  ©JenaKultur, skop
Lichtspots auf einer Bühne  ©JenaKultur, H. John

Endlich: Das Jenaer Raumschiff der Kulturakteure startet wieder!

NEUSTART KULTUR!

Niedrige Inzidenzen und die Regelungen gemäß der Thüringer SARS-CoV-2 Infektionsschutz-Maßnahmenverordnung ermöglichen Öffnungen in Kultur, kultureller Bildung und auch im Tourismus.

Gleichzeitig bitten wir um Verständnis dafür, dass nicht alle Angebote von JenaKultur schon wieder von "Null auf Hundert" hochgefahren werden können. Infektionsschutzkonzepte und Kontaktnachverfolgung müssen ständig aktualisiert, angepasst und sichergestellt werden. Zumal die Abstandsregelungen auch nach wie vor die Klärung von Raumfragen nötig machen. Denn leider ist die Pandemie noch nicht vorbei. Wir müssen gemeinsam mit Umsicht dafür sorgen, dass wir ihr dauerhaft den Wind aus den Segeln nehmen!
Die zahlreichen Online-Angebote unserer Einrichtungen bleiben deshalb auch weiterhin für Sie verfügbar.

Aber: Es gibt Erfreuliches zu berichten!

Städtische Museen Jena

Seit 8. Juni 2021 sind Stadtmuseum und Kunstsammlung Jena am Markt wieder zu besuchen. Sie können nun endlich die aktuellen Ausstellungen – nicht nur virtuell – anschauen. Es lohnt sich!

Öffnungszeiten:
Di – So 10:00 – 17:00 Uhr

Das Romantikerhaus bleibt wegen nötiger Sanierungsarbeiten bis auf weiteres geschlossen, bietet in den nächsten Wochen jedoch Stadtspaziergänge und Ferienspiele zum Thema Romantik an.

Übrigens: Auch das Museum 1806 in Cospeda öffnete am Dienstag, den 8. Juni 2021 wieder wie gewohnt von 10 – 17 Uhr (Dienstag – Sonntag) seine Türen für Besucher:innen. Die lange Schließzeit wurde genutzt, um das Zinnfigurendiorama zur Schlacht zu erweitern. Es wurden ca. 300 neue Objekte eingefügt.

Stadtmuseum Jena

bis 5. September 2021:
Gegenrevolution 1920. Der Kapp-Lüttwitz-Putsch in Mitteldeutschland
Die multimediale Wanderausstellung, kuratiert von Christian Faludi, spiegelt die mit Spannung geladene Periode im zweiten Nachkriegsjahr. Darüber hinaus nimmt sie die Rezeption des Kapp-Lüttwitz-Putsches in der Weimarer Republik, dem "Dritten Reich" und der Deutschen Demokratischen Republik in den Fokus.

Kunstsammlung Jena

bis 8. August 2021:
Nguyen Xuan Huy. Talking about Black Holes. Malerei
Anmutige, nackte Frauenkörper, die sich tänzerisch oder schwebend in erotischen Posen durch irreale Welten bewegen. Mit verträumten, selig lächelnden oder ekstatischen Gesichtern räkeln sich agile Jugendliche mal alleine auf Kissen, mal als Gruppe in stimmungsvoll erleuchteten Landschaftsszenerien. Die in altmeisterlicher Manier gemalten Ölbilder von Nguyen Xuan Huy überwältigen unmittelbar in ihrer Schönheit. Und sie verstören – denn rasch offenbart sich der trügerische Schein und lässt die Stimmung kippen: Verdrehte oder verkrüppelte Gliedmaßen fallen auf und überall lauern bedrohliche Details wie Maschinen-gewehre, Hähnchenflügel oder sozialistische Symbole.

17. Juli bis 15. August 2021:
Offener Prozess
Die Ausstellung Offener Prozess widmet sich dem NSU-Komplex. Sie nimmt dabei die Ost-Deutsche Realität insbesondere in Sachsen zum Ausgangspunkt, um eine Geschichte des NSU-Komplexes zu erzählen, die von den Migrationsgeschichten der Vertragsarbeiter:innen und den Kontinuitäten rechter und rassistischer Gewalt und des Widerstandes dagegen ausgeht. Mit dem Ansatz eines „lebendigen Erinnerns” rückt sie marginalisierte Perspektiven in den Mittelpunkt. Dabei werden konkrete Ausformungen wie rechtsterroristische Gewalt, Alltagsrassismus und institutioneller Rassismus in ihren Wechselwirkungen beleuchtet. Ebenfalls werden die Verbindungen zu anderen Formen der Gewalt gegen bestimmte als fremd markierte Personen, wie etwa Antisemitismus, in den Blick genommen.

www.museen-jena.de

Jena Tourist-Information

Die Jena Tourist-Information öffnete am 7. Juni 2021 ihre Türen für Besucher:innen. Seitdem können auch das neue Lichtstadt-Magazin sowie der aktualisierte SaaleHorizontale-Flyer druckfrisch und persönlich abgeholt werden.

Öffnungszeiten:
Mo – Fr 11:00 – 17:00 Uhr
Sa 10:00 – 14:00 Uhr

Das Callcenter steht Ihnen zu den gleichen Zeiten für Ihre Fragen und Wünsche zur Verfügung:
Tel. +49 3641 49-8050
tourist-info@jena.de

www.visit-jena.de

Märkte & Stadtfeste

Endlich nun dürfen auch wieder der regional und überregional beliebte Jenaer Trödelmarkt sowie der Bunte Markt veranstaltet werden. Los ging es am 9. Juni 2021 mit dem Bunten Markt, der nun wieder regelmäßig mittwochs 8 – 17 Uhr auf dem Jenaer Marktplatz stattfinden wird. Auch der Trödelmarkt konnte am 19. Juni 2021 wieder das erste Mal stattfinden. Weitere Termine sind jeweils für den 3. Samstag eines Monats geplant. In der Zeit von 8 bis 17 Uhr kann dann auf den bekannten Plätzen und in den Straßen der Jenaer Innenstadt wieder nach Herzenslust nach kleinen und großen Schätzen gesucht werden.

Der Jenaer Wochenmarkt findet weiterhin dienstags, donnerstags, freitags (7 – 17 Uhr) und samstags (7 – 13 Uhr) statt.
Des Weiteren wird am 24. und 25. Juli 2021 der Jenaer Töpfermarkt wieder stattfinden können.

Bitte beachten Sie, dass die geltenden Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten sind. Ob bzw. wie die weiteren geplanten Spezialmärkte und Stadtfeste in Jena stattfinden können, kann leider noch nicht final entschieden werden. Wir informieren sobald eine Entscheidung getroffen werden konnte.

Termine & Informationen: www.jenakultur.de/maerkte

Musik- und Kunstschule Jena

Einzelpräsenzunterricht an der MKS findet bereits seit dem 25. Mai 2021 wieder statt. Seit dem 14. Juni können wieder alle Gruppenangebote vor Ort angeboten werden. 
Auf Wunsch (und nach Möglichkeit) ist auch weiterhin Online-Einzelunterricht oder in Kombination mit Präsenzunterricht möglich. Derzeit finden keinerlei Konzerte, Schülervorspiele und sonstigen Veranstaltungen statt.

Beim Betreten der Räumlichkeiten ist das geltende Infektionsschutzkonzept zu beachten. Alle Regelungen finden Sie hier.

www.mks-jena.de

Volkshochschule Jena

Auch die vhs Jena geht langsam wieder in Präsenz und kann diverse Angebote aus dem Frühjahrsprogramm 2021 noch umsetzen. Zwar kann die Verwaltung ihre Pforten noch nicht komplett öffnen, doch stehen die Kolleg:innen für Anfragen telefonisch unter +49 3641 49-8200 oder per E-Mail zur Verfügung. Auch können Termine zu Beratungen etc. vereinbart werden.

Servicezeiten

Mo 10:00 – 16:00 Uhr
Di 13:00 – 16:00 Uhr
Mi 10:00 – 13:00 Uhr
Do 13:00 – 18:00 Uhr

Daneben ist die vhs bestrebt, alle Veranstaltungen, die ab Mitte Juni geplant waren, in Präsenz durchzuführen. Hierzu gehören u.a. Kurse zum Thema Smartphone, Gestaltung mit InDesign, Öl- bzw. Aquarellmalerei, Brot backen, diverse Veranstaltungen zu kreativen und naturkundlichen Themen sowie zalhreiche Ferienkurse für Kinder und Jugendliche. Auch sind zahlreiche Vorträge aus der Kategorie vhs wissen.live oder Kurse aus dem Angebot DOnline - Office-Angebote weiterhin buchbar.
Alle bisher online durchgeführten Kurse bleiben im aktuellen Semester in dieser Form und werden auch so zu Ende geführt.
Die konkreten noch buchbaren Kurse finden Sie in der jeweiligen Kategorie im online-Katalog.

Das geltende Infektionsschutzkonzept sieht zum einen das Tragen von Mund-Nase-Bedeckungen im Gebäude sowie Abstandsregeln vor. Mehr Informationen dazu finden Sie hier.

www.vhs-jena.de

Jenaer Philharmonie

Die Jenaer Philharmonie konnte bereits wieder erste Livekonzerte vor Publikum geben, so z.B. eine erfolgreiche Gastspielreise nach Marburg mit ihrem ARTIST IN RESIDENCE Maximilian Hornung. Zum Abschluss seiner Residenz in der Spielzeit 2020.2021 hat das Orchester bereits Anfang Mai gemeinsam mit dem Cellisten im Volkshaus ein Konzert aufgezeichnet, das Sie, neben weiteren Konzertaufzeichnungen aus den Wochen des Lockdowns, in der Mediathek der Jenaer Philharmonie anschauen können.

Am 12. Juni startete die Jenaer Philharmonie auch in Jena wieder mit kleinen Livekonzerten: In der Zeit bis 11. Juli 2021 konnte man die Musikerinnen und Musiker des Orchesters in ganz unterschiedlichen Besetzungen in einer Reihe von Picknickkonzerten im Garten der Villa Rosenthal erleben. Dabei wurde neben dem musikalischen Genuss auch eine kulinarische Versorgung durch das Hotel & Restaurant Schwarzer Bär organisiert.
Am 25. und 26. Juni konnte außerdem wieder die ArenaOuvertüre aufgeführt werden. In diesem Jahr hat das Orchester eine Adaption von Alice im Wunderland musikalisch umrahmt. Am 24. Juli gibt es noch einmal die Chance, das Orchester live bei der KulturArena zu hören: Unter dem Motto "Folk Classics – Lieder und Tänze aus aller Welt" nimmt Sie die Jenaer Philharmonie mit auf eine musikalische Reise zu den verschiedensten Volkstänzen.

Auch die drei Chöre der Jenaer Philharmonie – der Philharmonische Chor, der Madrigalkreis und der Knabenchor – können den Probenbetrieb wieder aufnehmen.

www.jenaer-philharmonie.de

Ernst-Abbe-Bücherei Jena

In der Ernst-Abbe-Bücherei Jena (Stadtmitte) kann seit März eine begrenzte Zahl gleichzeitiger Besucher:innen wieder selbst die gewünschten Medien in der Bibliothek auswählen. Seit Mitte Juni hat auch die Stadtteilbibliothek Lobeda unter bestimmten Einschränkungen wieder für Publikumsverkehr geöffnet.

Die Kontaktdatenerfassung bleibt verpflichtend. Der Bestell- und Abholservice wird zusätzlich angeboten.

www.stadtbibliothek-jena.de

Und sonst?

Hinter den Kulissen wird überall fieberhaft gearbeitet, damit viele Angebote wieder in Präsenz unterbreitet werden können. Die Kulturarena-Vorbereitungen laufen ebenso wie alle Planungen zum Jahresthema "Kein Schlussstrich! Jena und der NSU-Komplex".

www.kulturarena.de
www.kein-schlussstrich-jena.de

Der Werkleiter von JenaKultur Jonas Zipf und sein Stellvertreter Carsten Müller auf dem Dach des Volksbads Jena Jonas Zipf und Carsten Müller ©JenaKultur, C. Worsch

Carsten Müller und Jonas Zipf freuen sich jedenfalls als Werkleiter von JenaKultur über die nun mögliche Wiederbelebung der Kultur in unserer Stadt:

"Nicht nur für die Menschen dieser Stadt, sondern auch für die Kulturakteure selbst bedeuten die im aktuellen Pandemieverlauf möglichen Lockerungen ein Aufatmen. Dennoch bleibt noch viel zu regeln, sind noch einige Detail-Entscheidungen zu treffen. Wir wünschen uns seitens der Gesundheitsbehörden das gleiche Augenmaß, das wir im Sinne des Infektionsschutzes im Laufe der letzten fünfzehn Monate auch aufgebracht haben."

Besuchen Sie uns auch gern auf unserem Blog, der in jeder Woche interessante Einblicke zu unserer Arbeit vermittelt, und verfolgen Sie auf unseren Webseiten, in den Sozialen Netzwerken (Facebook, Twitter) sowie in der Presse und den regionalen Medien, wie es wo und wann genau weiter geht.

Bitte beachten Sie, dass jederzeit Änderungen aufgrund der aktuellen Pandemielage bzw. der geltenden Verordnungen möglich sind. Wir informieren zeitnah auf den JenaKultur-Kanälen im Web sowie über die regionalen Medien. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Das gesamte Team von JenaKultur freut sich auf Sie!

Visit Jena
Kachel mit gelbem Herz

Bildergalerie
Bildergalerie

Bildergalerie

Hotels & Unterkünfte
Icon Rezeptionsklingel

Sie finden uns hier
Paradiesvogel
Adam im Winter

Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8000
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl
Lichtstadtlogo