Lichtstadtlogo
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Projektverantwortung
Kristjan Schmitt
Tel. +49 3641 49-8285
Fax +49 3641 49-118285
kulturarena@jena.de

Anna Fuhlbrügge
Tel. +49 3641 49-8283
Fax +49 3641 49-118285
kulturarena@jena.de

Sponsoring
Ina Zieger
Tel. +49 3641 49-8190
ina.zieger@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Zur Webseite

Startschuss für die Kulturarena

Theatervorplatz Jena bei der Kulturarena mit erleuchteter Bühne und Publikum  ©Kulturarena, C. Worsch
Band The Swingin' Hermlins  ©Uwe Hauth

Mit vorsichtiger Freude können erste Details zur Planung der Kulturarena 2021 verkündet werden. Auch wenn die Begleitumstände schönere sein könnten und noch nicht alles in Stein gemeißelt ist, gibt es einen Hoffnungsschimmer für den ersehnten Festival-Sommer in diesem Jahr.

Die diesjährige Kulturarena soll vom 21. Juli bis zum 15. August auf dem Theatervorplatz Jena stattfinden. Zuvor freuen wir uns auf die auftaktgebende ArenaOuvertüre mit der Jenaer Philharmonie auf dem Festplatz in Lobeda und auf das alljährliche Sommertheater vom 9. bis zum 17. Juli am angestammten Platz direkt vor dem heimischen Theaterhaus. Die vier geplanten Konzertwochen werden außerdem von den beliebten Filmabenden unter freiem Himmel und einer Kinderarena im charmanten Ambiente des Circus MoMoLo begleitet.

Wie groß die Herausforderungen sind, die hinter solch einer Ankündigung stecken, soll trotz allem nicht unerwähnt bleiben. Seit einigen Monaten arbeiten die Akteure rund um die Kulturarena unermüdlich daran, dass das Sommer-Festival überhaupt stattfinden kann. Die pandemiebedingten Einschränkungen und Auswirkungen, unwegsame, sich ständig ändernde Bedingungen, fehlende oder unzureichende Signale der Politik an die Kultur und auch die benachbarte Großbaustelle auf dem Engelplatz halten dabei das gesamte Team auf Trapp und machen eine feste Planung fast unmöglich.

Damit wir uns im Sommer zu gemütlichen Stunden auf dem Theatervorplatz treffen können, sind einige Einschränkungen unausweichlich. Die wichtigen Infektionsschutzregeln nehmen daher in unserer Planung einen besonders hohen Stellenwert ein und reduzieren die Arena in ihrem gewohnten Umfang. In diesem Sommer wird es während der Kulturarena deshalb ausschließlich Sitzkonzerte geben und auch die Zuschauerkapazität wird geringer sein, als üblich. Ob es überhaupt eine gastronomische Versorgung geben kann, können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen, die Chancen dafür stehen aktuell denkbar schlecht. Im Fokus stehen für uns momentan der Schutz aller Gäste und das angestrebte gemeinsame Konzerterlebnis. "Wir sind froh und dankbar, überhaupt eine Kulturarena für diesen Sommer planen zu dürfen. Uns allen fehlt das gemeinsame Live-Erlebnis von Kultur und wenn dafür zunächst Kompromisse notwendig sind, nehmen wir sie in Kauf und machen für unsere Künstler und Gäste das Beste daraus", berichtet Produktionsleiter Kristjan Schmitt.

Der Kartenvorverkauf startet diesmal frühestens Ende Mai, damit unser Angebot an die Gäste mit etwas mehr Planungssicherheit gewährleistet werden kann. Kristjan Schmitt bringt die aktuelle Situation auf den Punkt: "Offenheit, Neugier und auch Verständnis können für die geplante Kulturarena zu besonders wichtigen Begleitern werden. Wir freuen uns schon jetzt auf die gemeinsamen Stunden, zu denen wir unsere Gäste von Herzen einladen! Die genauen organisatorischen Abläufe hinsichtlich Ticketing, Einlass und Konzertsituation möchten und können wir Ihnen jedoch erst zu einem späteren Zeitpunkt mitteilen, da unsere Pläne aufgrund der dynamischen Entwicklungen sicher nicht nur einmal komplett neu gedacht werden müssen."

Was wir Ihnen jedoch bereits heute sagen können: Wir tun alles dafür, dass es in diesem Jahr eine 29. Kulturarena geben wird und freuen uns über jeden noch so kleinen Schritt, der uns an dieses Ziel führt.

Programm-Ankündigungen

Clown in einem Sessel mit Luftballon ©Jan Dirk van der Burg

Der Clowns-Kongress

Sommertheater zur Eröffnung der Kulturarena Jena 2021

Die Clowns sind zurück! Auf einer mehrsprachigen Konferenz sucht eine Gruppe internationaler Clowns nach einem Ausweg aus der Krise. Können die Clowns die Menschheit vor ihrem Untergang bewahren? Sind sie mit ihrem Humor-Patent der letzte Schutzwall gegen die allgemeine Polarisierung?

Für die Produktion »Der Clowns-Kongress« steigen die Schauspieler:innen des Theaterhauses Jena und von Wunderbaum in ihre Clownskostüme und machen sich auf die Suche nach ihrem inneren Clown. Sie untersuchen, ob ihre Clowns vor dem Hintergrund der Aufstiege von Horrorclowns und dem Ende der Zirkusse noch relevant sind. Ist ihr Ruf in Gefahr? Werden sie noch ernst genommen? Braucht die Gesellschaft Clowns noch als Spiegel ihrer selbst? Im Stile einer UN-Tagung streben sie einen gemeinsamen Aktionsplan an, um sich und die Welt zu retten.

We want you to join our army
And if you think we are just clowns you're wrong
You are the biggest clown yourself!

  • Von und mit: Walter Bart, Pina Bergemann, Wine Dierickx, Matijs Jansen, Joost Maaskant, Leon Pfannenmüller, Maartje Remmers, Marleen Scholten und Hanneke van der Paardt
  • Musik: Joost Maaskant (MAASK)
  • Bühne und Licht: Maarten van Otterdijk
  • Kostüme: Sacha Zwiers

Aufführungstermine: 9., 10., 14., 15., 16. und 17. Juli 2021

Eine Koproduktion von Theaterhaus Jena und Wunderbaum mit dem Theater Rotterdam.

Rainald Grebe und die Band Fortuna Ehrenfeld Rainald Grebe & Fortuna Ehrenfeld ©Jana Kay

Künstler der Kulturarena 2021 – Erster Teil der Veröffentlichung

    Tickets
    Eintrittskarten

    Hotline +49 3641 49-8060

    Veranstaltungen
    Mai
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    26 27 28 29 30 01 02
    03 04 05 06 07 08 09
    10 11 12 13 14 15 16
    17 18 19 20 21 22 23
    24 25 26 27 28 29 30
    31 01 02 03 04 05 06
    Visit Jena
    Kachel mit gelbem Herz

    Sie finden uns hier
    Paradiesvogel
    Adam im Winter

    Kontakt
    JenaKultur
    Kultur. Tourismus. Marketing.
    Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
    Knebelstraße 10
    07743 Jena

    Projektverantwortung
    Kristjan Schmitt
    Tel. +49 3641 49-8285
    Fax +49 3641 49-118285
    kulturarena@jena.de

    Anna Fuhlbrügge
    Tel. +49 3641 49-8283
    Fax +49 3641 49-118285
    kulturarena@jena.de

    Sponsoring
    Ina Zieger
    Tel. +49 3641 49-8190
    ina.zieger@jena.de

    Werkleitung
    Jonas Zipf (Werkleiter)
    Carsten Müller
    Thomas Vogl

    Zur Webseite
    Lichtstadtlogo