Lichtstadtlogo
Ort
Innenstadt Jena
Markt 16
07743 Jena
Veranstalter
Till Noack, Gerhard Paulus, Klaus Wegener

Zur Webseite

Klang der Stolpersteine

Dienstag, 09.11.2021 , 17:15 Uhr, Innenstadt Jena
zur Übersicht

Klang der Stolpersteine

46 Kurzkonzerte an Jenas Stolpersteinen

Am 9. November, dem Tag der Reichspogromnacht 1938, finden an vielen Orten der Stadt Kurzkonzerte und kleine Performances statt. Zu einer vereinbarten Zeit singen und spielen dann alle Künstler, Zuhörer, Passanten, Helfer an ihren jeweiligen Orten, über die ganze Stadt verteilt, das gleiche Lied. Es ist „Dos Kelbl“, ein Lied aus dem Jahr 1940 oder 41 in jiddischer Spreche. Es handelt von Leid und Freiheitssehnsucht.

Die Orte wurden mit Sorgfalt gewählt. Da sind zum einen die Orte an denen Stolpersteine an Mitbürger erinnern, die während der Nazizeit ermordet oder in den Tod getrieben wurden. Aber auch am Denkmal für die Geschwister Scholl, an den Tafeln zur Erinnerung an den Todesmarsch aus dem KZ Buchenwald und an anderen Orten, die mit der Geschichte von Opfern des Nazi-Regimes verbunden sind, erklingt an diesem Abend Musik oder sind Aufführungen zu erleben.

Anknüpfend an die lange Tradition bürgerlichen Engagements gegen Unterdrückung und Hass in Jena wollen wir mit den friedlichsten Mitteln dem Wiedererstarken von Barbarei entgegengetreten: dem Gesang, der Musik, der Kunst.

Veranstaltungsort
Innenstadt Jena
Markt 16
07743 Jena

Veranstalter
Till Noack, Gerhard Paulus, Klaus Wegener

EINTRITT FREI
HIGHLIGHT
Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Bildergalerie
Bildergalerie

Bildergalerie

Sie finden uns hier
Paradiesvögel
Adam und Eva mit Weihnachtsschmuck

Ort
Innenstadt Jena
Markt 16
07743 Jena
VerVeranstalter
Till Noack, Gerhard Paulus, Klaus Wegener

Zur Webseite
Lichtstadtlogo