Lichtstadtlogo
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Projektverantwortung
Kristjan Schmitt
Tel. +49 3641 49-8285
Fax +49 3641 49-118285
kulturarena@jena.de

Anna Fuhlbrügge
Tel. +49 3641 49-8283
Fax +49 3641 49-118285
kulturarena@jena.de

Sponsoring
Ina Zieger
Tel. +49 3641 49-8190
ina.zieger@jena.de

Leiter Veranstaltungsbereich
Daniel Illing
Tel. +49 3641 49-8286
daniel.illing@jena.de

Werkleitung
Carsten Müller
Jana Gründig

Zur Webseite

Kulturarena Jena 2022 | Halbzeitbilanz der Jubiläumsausgabe

Kulturarena 2022 Publikum und beleuchtete Bühne  ©JenaKultur, C. Worsch
Bandmitglieder von dicht & ergreifend bei der Verbeugung vor Publikum zur Kulturarena 2022  ©JenaKultur, C. Worsch

Mit ca. 33.000 Besuchern und Besucherinnen und 6 ausverkauften Veranstaltungen kann das ArenaTeam freudestrahlend auf die erste Hälfte der diesjährigen Jubiläumsarena zurückblicken.

ArenaOuvertüre

Wie in jedem Jahr wurde der Festivalsommer traditionell mit der ArenaOuvertüre auf dem Festplatz in Lobeda eingeläutet. Die Jenaer Philharmonie spielte unter dem Motto "PhilharMovie" populäre Werke der größten Filmmusiklegenden wie John Williams, Hans Zimmer, Maurice Jarre, Henry Mancini, John Barry und Howard Shore. Auf dem Programm stand beispielsweise Musik aus den Filmen Titanic, Robin Hood, Harry Potter, Star Wars, Der Herr der Ringe und Mission: Impossible. Eine Besonderheit erlebten die Gäste am Samstagabend in Form eines Vorprogramms der Musik- und Kunstschule Jena. Unter dem Titel "Great Movie" waren musikalische Beiträge aus Game of Thrones, Der Herr der Ringe, Der König der Löwen und viele weitere mitreißende Melodien berühmter Filmmusik zu hören.

TheaterArena

Das diesjährige Sommerspektakel nahm die Skandale in den privaten Erholungsgärten Jenas unter die Lupe und bereitete den Gästen einen musiktheatralischen Abend mit echten Gartenzwergen aus echten Kleingärten in Jena.
Mit insgesamt fünf aufeinanderfolgenden Veranstaltungen des Theaterspektakels "Miniathüringen" begrüßte das Theaterkollektiv "Wunderbaum", das Theater Rotterdam und das Theaterhaus Jena mit dem künstlerischen Leiter Walter Bart und der kaufmännischen Geschäftsführerin Heike Faude das Jenaer Publikum am angestammten Platz vor dem Theaterhaus Jena.

FilmArena

Endlich wieder Kino unter freiem Himmel! In der ersten ArenaHälfte waren auf dem Theatervorplatz bereits sieben Filme zu sehen. Besonders gut kamen bisher "Monsieur Claude und sein großes Fest" und "Wunderschön" bei den Besuchern und Besucherinnen an. In den kommenden drei Wochen wird es noch einige weitere Schmankerl geben, die das bisherige FilmArena-Programm in vielseitiger Erscheinung komplettieren. Besonders hervorheben wollen wir hierbei die Kurzfilmnacht, die nach zwei Jahren pandemiebedingter Abstinenz wohl längst überfällig ist! In diesem Jahr findet sie zum ersten Mal in Zusammenarbeit mit "unicato", dem Kurzfilmmagazin des MDR, statt. Die MTV-Ikone Markus Kavka wird diesen Abend moderieren und ein spannendes Crossover aus der kurzfilmischen Kreativszene vorstellen.

KonzertArena

Woche 1

Die Konzertarena startete, passend zum 30. Jubiläum, mit einer echten Fete:
Die französischen Musiker von Les Yeux d’la Tête waren genau die richtige Besetzung für ein Eröffnungskonzert in beschwingter Sommerlaune und verwöhnten im ausverkauften Arenarund mit ausgelassener Liederkunst und französischer Leichtigkeit.

Tags drauf glänzten Lola Marsh und Black Sea Dahu mit einem Doppelkonzertabend, viel Gefühl und einer musikalischen Bandbreite, die sich nicht einfach auf ein Genre reduzieren ließ:
Indie/Pop/Alternative/Folk wurden mit vielschichtigem Gesang und ganz außergewöhnlichen Arrangements auf den Jenaer Theatervorplatz gebracht.

Das nächste ausverkaufte Konzert ließ nicht lange auf sich warten und so machten die Jungs von Von Wegen Lisbeth knapp 3.000 Besucher und Besucherinnen mit altbekannten und ganz frischen Songs glücklich, bevor sonntags Deine Freunde mit ordentlich Konfetti, Geburtstagstorte und großer Show erneut für ausverkaufte Ränge und ausgelassene Stimmung sorgten. Spannende Beobachtung: In manchen Momenten schienen uns die Eltern wesentlich textsicherer als die Kinder. Ein Augen- und Ohrenschmaus war dieser musikalische Wochenabschluss allemal.

Woche 2

Mit einer Deutschlandpremiere begrüßten Rymden und die Jenaer Philharmonie das Publikum am bis dato heißesten Tag des Jahres. Das skandinavische Jazz-Trio bereicherte ihr Lieblingsgenre mit Rock, Punk, Psychedelia, nordischer Folklore, elektronischen Effekten und natürlich Klassik. Verstärkung bekamen sie von Thüringens größtem Konzertorchester, der Jenaer Philharmonie.

Die musikalische Vielfalt war auch in der zweiten Konzertwoche überall spürbar und so wurde der vorhergehende Jazz-Klassik-Abend durch Austropop der feschen Österreicher von Bilderbuch abgelöst, die mit ihrer Show für einen gut gefüllten Theatervorplatz und lebhafte Tanzstimmung sorgten. Und dann war da ja noch das Samstagskonzert: Banda Comunale aus Dresden und der
ganzen Welt musizierten nicht nur auf der Bühne sondern entfachten auch inmitten der Publikumsmenge auf dem Vorplatz ein buntes Feuerwerk mit Brassmusik und ihrer Herzensbotschaft: Offenheit, Vielfalt und Respekt. Am selben Abend gab es auch die erste ArenaClub-Version im Kassablanca: Das Konzert Closer Club Kyiv feierte mit genreüberschreitenden DJ-Performances die ukrainische Kultur und rundete diesen Samstagabend mit kreativem Retrobeat ab.

Den Konzertabschluss der zweiten Woche übernahmen Pauken und Planeten bei der Kinderarena und Sophia Kennedy mit einem belebten Pop- und Elektro-Konzert im Volksbad Jena.

Woche 3

Auch wenn alle Künstler und Künstlerinnen auf ihre Weise ein Highlight sind und wir niemanden zu sehr hervorheben wollen:
Der Start der dritten Arenawoche war zweifelsfrei ein erster Höhepunkt der 30. Kulturarena. Wir hatten dicht & ergreifend zu Gast, die mit einer absolut mitreißenden und abwechslungsreichen
Show für eine großartige Atmosphäre gesorgt haben. Die "Hirn-Cabrio-Tour" bestand aus gleich zwei Bühnenaufbauten und so konnte das Publikum die bayrischen Musiker und Musikerinnen zusätzlich im Cabrio direkt auf dem Theatervorplatz erleben. Mal ganz unter uns: Diese besondere Stimmung war mit dem Konzertende noch lange nicht vorbei, lief auf das ganze ArenaTeam über und gipfelte in guten gemeinsamen Stunden im Freiluftwohnzimmer.

Den musikalischen Kontrast stellte uns am nächsten Abend Asaf Avidan vor, der nach seinem letzten Solo-Auftritt in Jena dieses Mal Bandverstärkung dabei hatte. Mit seiner unvergleichlichen, vier-oktavigen Stimme und emotionaler Hingabe brachte der israelische Ausnahmekünstler das Publikum zum Träumen und Schwärmen.

Der bereits zuvor angekündigte "Geheimtipp" Jeremy Loops ist eigentlich schon längst über den Status "geheim" hinaus. Einige seiner Songs sind bereits millionenfach geklickt und das bemerkten dann auch einige im Publikum: "Ach von dem ist das Lied? Und der ist hier? Toll!". Toll war es wirklich: Jeremy Loops, sympathisch, charmant, talentiert, wusste genau wie er mit den Gästen umgehen musste und hat mit seiner leichten und schönen Musik dafür gesorgt, dass uns das Konzert noch lange in Erinnerung bleiben wird.

Einen Kracher haben wir uns noch aufgehoben: Das Samstagskonzert gestaltete Jan Delay mit seiner Show "Disko No.1" – turbulent, tänzerisch, spektakulär und ausverkauft! So lange schon haben wir versucht, ihn zu unserer Kulturarena zu locken und sind überglücklich, dass es nach einigen Baggerversuchen nun endlich zwischen uns gefunkt hat! Die Performance – ein absoluter
Hochgenuss, die bebende Menge – ein Traum!

Last but not least: Die beliebte Kinderarena von Wundercircus Wonderländ darf in keinem Kulturarena-Kalender fehlen! Die Künstler und Künstlerinnen von Circus Momolo und natürlich der
weltberühmte Chaosklown ließen es sich zum Glück auch dieses Jahr nicht nehmen und präsentierten eine kunterbunte Show aus Artistik, Musik und Witz und durften sich über ein ausverkauftes Arenarund freuen. Am Sonntagabend hatten wir anlässlich unserer ArenAkustik-Reihe zwei starke und konsequente Frauen zu Gast: Luisa Neubauer und Musikerin Pano gestalteten unter
der Moderation von Carsten Müller den Wochenausklang im Volksbad Jena. Die wichtigen klimapolitischen Anliegen und Perspektiven Neubauers wechselten sich mit offenem Austausch und
Melodien mit Tiefgang ab – ein inspirierender Abend mit Lesung, Politik und Musik.

Wir sind so dankbar für diesen Jubiläumssommer und die Möglichkeit, gemeinsam Kultur erleben zu dürfen! #dontstopthemusic

Statistik

33.000 Besucher und Besucherinnen bei 31 Veranstaltungen, von denen bisher 6 ausverkauft waren:

  • 1x ArenaOuvertüre "PhilharMovie"
  • 3x KonzertArena: Les Yeux d’la Tête, Von Wegen Lisbeth, Jan Delay
  • 2x KinderArena: Deine Freunde, Wundercircus Wonderländ

Empfehlungen für die zweite Arena-Hälfte

Wir empfehlen ausnahmslos alle! Da aber einige Konzerte bereits ausverkauft sind, möchten wir das Scheinwerferlicht gerne auf die Konzerte lenken, die möglicherweise noch nicht genügend
Aufmerksamkeit erhalten haben:

  • Wir freuen uns unter anderem sehr auf einen außergewöhnlichen Jazz-Abend mit dem Jakob Manz Trio feat. Johanna Summer, Ida Sand und Nils Landgren. Letzterer wird auch als Moderator durch dieses besondere Konzert am 3. August führen.
  • Die nächste spannende Musik-Kombi wird den Jenaern und Jenensern am 6. August geboten: Immer wieder wurde sich in den vergangenen Jahren ein Konzertabend mit waschechten Jenaer Bands gewünscht und so soll es auch sein! Ein Abend, vier Bands, vier Genres, vier Mal JENA. Airtramp, Brechraitz, Skavida und Mamoré werden den Platz hoffentlich ordentlich zum Wackeln bringen und die musikalische Bandbreite unserer schönen Stadt präsentieren.
  • Außerdem freuen wir uns, neben den bereits ausverkauften Highlights, schon riesig auf die Konzerte von Jeremias, Ebow, Lie Ning, Ray Collins Hot-Club, Alli Neumann, Provinz, Tingvall Trio, Ayom und der Jazzrausch Bigband. Infos & Tickets auf der Kulturarena-Webseite.

    Bereits ausverkaufte Konzerte:

    Helge Schneider Freitag 5. August
    Danger Dan Mittwoch 10. August
    Meute Donnerstag 11. August
    Sportfreunde Stiller Freitag 12. August

    Bereits sehr gut verkaufte Konzerte:

    Jeremias Donnerstag 4. August
    Provinz Donnerstag 18. August
    Jazzrausch Bigband
    (Abschlusskonzert)
    Sonntag 21. August
    Tickets
    Eintrittskarten

    Hotline +49 3641 49-8060

    Veranstaltungen
    August
    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    01 02 03 04 05 06 07
    08 09 10 11 12 13 14
    15 16 17 18 19 20 21
    22 23 24 25 26 27 28
    29 30 31 01 02 03 04
    Visit Jena
    Kachel mit gelbem Herz

    Sie finden uns hier
    Paradiesvögel
    Adam und Eva mit Weihnachtsschmuck

    Kontakt
    JenaKultur
    Kultur. Tourismus. Marketing.
    Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
    Knebelstraße 10
    07743 Jena

    Projektverantwortung
    Kristjan Schmitt
    Tel. +49 3641 49-8285
    Fax +49 3641 49-118285
    kulturarena@jena.de

    Anna Fuhlbrügge
    Tel. +49 3641 49-8283
    Fax +49 3641 49-118285
    kulturarena@jena.de

    Sponsoring
    Ina Zieger
    Tel. +49 3641 49-8190
    ina.zieger@jena.de

    Leiter Veranstaltungsbereich
    Daniel Illing
    Tel. +49 3641 49-8286
    daniel.illing@jena.de

    Werkleitung
    Carsten Müller
    Jana Gründig

    Zur Webseite
    Lichtstadtlogo