Lichtstadtlogo
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Jenaer Philharmonie
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8100
Fax +49 3641 49-8105
philharmonie@jena.de

Pressekontakt
Eva Maria Liegl
Tel. +49 3641 49-8115
eva.maria.liegl@jena.de

Orchesterdirektorin
Ina Holthaus
Tel. +49 3641 49-8111
ina.holthaus@jena.de

GMD
Simon Gaudenz

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Zur Webseite

Ostern mit der Jenaer Philharmonie: Frühlingskonzert bei JenaTV

Krokusse und andere Frühblüher  ©Pixabay
Orchester der Jenaer Philharmonie vor Publikum im Volkshaus  ©JenaKultur, C. Worsch

Endlich können die Musikerinnen und Musiker der Jenaer Philharmonie wieder gemeinsam – vorerst in kleiner kammermusikalischer Besetzung – proben und das Volkshaus Jena mit Musik erfüllen.

Da Livekonzerte mit Publikum noch nicht möglich sind, nimmt das Orchester unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Simon Gaudenz nun mit JenaTV für sein Publikum ein Frühlingskonzert auf, das am Donnerstag, 1. April um 20 Uhr bei JenaTV und im JenaTV-Livestream ausgestrahlt wird und anschließend am Samstag, 3. April um 10 Uhr und 20 Uhr sowie am Montag, 5. April um 14 Uhr und 22 Uhr wiederholt wird.

In ihrer vollen Größe ist es der Jenaer Philharmonie derzeit noch nicht erlaubt zu spielen und so entstand in der Konzertplanung mit Stücken für die mögliche Besetzungsstärke von neun Musikern ein spannendes Kammerkonzertprogramm: Eröffnet wird das Frühlingskonzert mit Wolfgang Amadeus Mozarts Serenade Nr. 12 c-Moll für Bläseroktett, die der Komponist 1782 vermutlich für die Bläser des kaiserlichen Hofes in Wien geschrieben hat. Anschließend erklingen die Tänzerischen Präludien für Kammerensemble des zeitgenössischen polnischen Komponisten Witold Lutosławski in einer Bearbeitung von 1959. Das Konzert endet mit Johannes Brahms’ Serenade Nr. 1 D-Dur, die von 1857 bis 1859 entstand, zunächst für kleines Orchester, danach für große Besetzung. Im Frühlingskonzert spielen die Musiker der Jenaer Philharmonie die Rekonstruktion der nicht erhaltenen Urfassung für Nonett.

Sendetermine

Donnerstag, 01.04.2021, 20:00 Uhr
Samstag, 03.04.2021, 10:00 und 20:00 Uhr
Montag, 05.04.2021, 14:00 und 22:00 Uhr

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart:
Serenade Nr. 12 c-Moll für Bläseroktett KV 388 (384a) „Nacht Musique“

Witold Lutosławski:
Tänzerische Präludien für Kammerensemble, 3. Version

Johannes Brahms:
Serenade Nr. 1 D-Dur op. 11, Rekonstruktion der Urfassung für Nonett

 

Musiker*innen der Jenaer Philharmonie
Simon Gaudenz, Leitung

Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Veranstaltungen
Mai
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31 01 02 03 04 05 06
Visit Jena
Kachel mit gelbem Herz

Sie finden uns hier
Paradiesvogel
Adam im Winter

Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Jenaer Philharmonie
Carl-Zeiß-Platz 10
07743 Jena
Tel. +49 3641 49-8100
Fax +49 3641 49-8105
philharmonie@jena.de

Pressekontakt
Eva Maria Liegl
Tel. +49 3641 49-8115
eva.maria.liegl@jena.de

Orchesterdirektorin
Ina Holthaus
Tel. +49 3641 49-8111
ina.holthaus@jena.de

GMD
Simon Gaudenz

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Zur Webseite
Lichtstadtlogo