Lichtstadtlogo
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing
.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8000
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur@jena.de

Werkleitung
Carsten Müller
Jana Gründig

Tag des offenen Denkmals am 12. September

Seit 1993 gibt es den Tag des offenen Denkmals. Seit Beginn an beteiligt sich auch die Stadt Jena an diesen besonderen Tag. Koordiniert wird er von der Deutschen Stiftung Denkmalschutz. Mit Führungen und Rundgängen werden Menschen angeregt, sich auf den Weg zu machen, um unser kulturelles Erbe und dabei auch die mit seinem Erhalt verbundenen Berufe, Gewerke, Techniken und Menschen kennenzulernen. Dieser Tag lebt von Begegnungen, Gesprächen und beschert gerade dadurch bereichernde Augenblicke und neue Erkenntnisse. 

2021 steht der Tag unter dem Motto »Schein & Sein in Geschichte, Architektur und Denkmalpflege«

Göhre_außen_Denkmalschutz-Schild ©JenaKultur, C. Worsch

Ein Leitsatz, welcher hervorragend zum Nachdenken und Diskutieren einlädt. Es berührt die Fragen von Bildpflege und oder versus Substanzschutz, von Rekonstruktion, Kopie und Authentizität, von Verstellen und Verstecken, von Lug und Trug, von Bescheidenheit und Prunk, aber auch Vergänglichkeit und Stetigkeit.

Da sind zum Beispiel die vielen historistischen Gebäude, die mal die Romanik, mal die Gotik oder auch die der italienischen Renaissance aufgreifen. Sie können gern zu einem Rundgang mit Stilraten aufbrechen. Allein beim Volkshaus – das in diesem Jahr leider nicht dabei ist – bieten die Fassaden interessante Details. Oder begeben Sie sich mal auf einen Spaziergang durch das Damenviertel – auch hier finden sich Zitate verglorifizierter vergangener Epochen.

Wunderbar zum Motto passen auch die Beispiele material- und architektur-illusionistischer Oberflächengestaltungen: marmorierte oder Edelhölzer imitierende Holzflächen (z. B. Kita Dornröschen), Blindfenster, wie samtige Tapeten scheinende gemalte Wandflächen (z. B. Ricarda-Huch-Haus), Wandvertäfelungen, die nur mit Farbe und Pinsel auf den Putz aufgebracht wurden (z. B. Haeckel-Haus, Komurhaus), täuschend echte 3-D-Malerei an Decken und Wänden (z. B. Villa Straubel oder Optisches Museum).

JenaKultur beteiligt sich u.a. mit der Villa Rosenthal Jena und einem Rundgang zur Baugeschichte und baubefunden an Alter und Neuer Göhre.

Das Programm findet sich unter: http://planen-bauen.jena.de/de/tag-des-offenen-denkmals

Veranstaltungen
November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 01 02 03 04 05 06
07 08 09 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 01 02 03 04
Visit Jena
Kachel mit gelbem Herz

Bildergalerie
Bildergalerie

Bildergalerie

Sie finden uns hier
Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing
.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Tel. +49 3641 49-8000
Fax +49 3641 49-8005
jenakultur@jena.de

Werkleitung
Carsten Müller
Jana Gründig
Lichtstadtlogo