Lichtstadtlogo

Suchergebnisse

[[ outData.response.numFound ]] Suchergebnisse für [[ outData.currentKeyword ]] in Kategorie: [[ inData.CATEGORY ]]

Sortierung

Ihre Suche ergab keine Treffer.

Meinten Sie:

ID: [[ doc.id ]] clickCounter: [[ doc.clickCounter ]]

Online seit: [[ doc.onlineDate | convertSolrDate ]] Uhr

Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing
.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Projektmanagement / Denkmal- und Kunstförderung
Evelyn Halm
Tel. +49 3641 49-8037
Fax +49 3641 49-8005
evelyn.halm@jena.de

Untere Denkmalschutzbehörde Jena
Elke Zimmermann
Matthias Rupp
Tel. +49 3641 49-5140
Fax +49 3641 49-5105
elke.zimmermann@jena.de
matthias.rupp@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl

Kriegerdenkmal am Forsthaus "Forstturm"

Forstturm1  ©JenaKultur, A. Hub
Forstturm2  ©JenaKultur, A. Hub

Kriegerdenkmal im Jenaer Forst, Turm mit begehbarer Aussichtsplattform

  • Architekt: unbekannt
  • Entstehung/Grundsteinlegung: 18. Juni 1871
  • Einweihung: 18. Juni 1874
  • Material: unregelmäßiges Kalksteinmauerwerk
  • Höhe: 25 m, 348m über NN
  • Standort: an der Forststraße neben der Ausflugsgaststätte Forsthaus, in unmittelbarer Nähe zum Bismarckturm
  • Schlanker achteckiger Unterbau mit vorspringenden Stützpfeilern und Umgang, darauf kleiner Rundturm mit Zinnenkranz
  • Namen der Gefallenen auf Metallplatten in 8 gleichgroßen Nischen zwischen den Pfeilervorlagen, auf einer Tafel explizit Namen der Jenaer Gefallenen
  • über den Platten in ca. 6 m Höhe Ehrenkranz aus Metall

  • Am 18. Juni 1871 Grundsteinlegung als Höhepunkt des Friedensfestes anlässlich der Beendigung des Deutsch-Französischen Krieges
  • Der Forstturm wurde errichtet zu Ehren der Gefallenen des Jenaer Bataillons (3. Bataillon des 5. Thüringer Infanterie-Regimentes Nr. 94).
  • Seit 1885 ist der Forstturm in städtischer Verwaltung.

  • 1958 wurden der Turm für die Öffentlichkeit gesperrt und eine Antenne als Fernsehkanalumsetzer installiert
  • 2009 wurde der Turm saniert, um ihn wieder begehbar zu machen: Sanierung der Holztreppe, Einbau neuer Holzfenster, Aufsetzen einer neuen Plattform aus einer Glas-Stahl-Konstruktion; Kosten insgesamt: 43.000,00 €
  • 2010/ 2011 Einbau eines Metallhandlaufs
Tickets
Eintrittskarten

Hotline +49 3641 49-8060

Veranstaltungen
Juni
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
Sie finden uns hier
Paradiesvogel
Adam Frühling/Sommer

Kontakt
JenaKultur
Kultur. Tourismus. Marketing
.
Ein Eigenbetrieb der Stadt Jena
Knebelstraße 10
07743 Jena

Projektmanagement / Denkmal- und Kunstförderung
Evelyn Halm
Tel. +49 3641 49-8037
Fax +49 3641 49-8005
evelyn.halm@jena.de

Untere Denkmalschutzbehörde Jena
Elke Zimmermann
Matthias Rupp
Tel. +49 3641 49-5140
Fax +49 3641 49-5105
elke.zimmermann@jena.de
matthias.rupp@jena.de

Werkleitung
Jonas Zipf (Werkleiter)
Carsten Müller
Thomas Vogl
Lichtstadtlogo